Sonderpädagogische Grundlagen

Sonderpädagogische Grundlagen
Kontakt
Sebastian Dettmann
Tel: 03843/ 7736 240


offene Fragen Kursanmeldung

Einleitung

Dieses Angebot ist sinnvoll für Ausbilder von Ausbildungsbetrieben, die mit der Ausbildung von Landwirtschaftshelfern anfangen möchten. Das vermittelte Wissen unterstützt aber auch den professionellen Umgang mit Azubis in regulären Berufsausbildungen im Sinn der Sicherung des Ausbildungserfolges.

Zielgruppe
Anerkannte Ausbilder für Berufe der Landwirtschaft, die eine zusätzliche persönliche Befähigung erwerben möchten zur Ausbildung von Helfern in der Landwirtschaft
Inhalt
  • Grundlagen der Lernbehindertenpädagogik
  • Ursachen und Ausprägungen von Lernbehinderungen
  • Ursachen und Ausprägungen von Verhaltensauffälligkeiten
  • Förderung lernbehinderter Jugendlicher
  • Förderansätze in der Berufsschule
  • Individuelle Gestaltung von Lernprozessen
  • Sozialpädagogische Förderansätze
Sonstiges

Gesetzlicher Hintergrund:

Ausbildungsbetriebe, die mit der Ausbildung von Helfern in der Landwirtschaft anfangen möchten, benötigen lt. zugrunde- liegender Verordnung einen Nachweis, dass der Ausbilder eine sonderpädagogische Weiterbildung von 60 Unterrichtsstunden (7,5 Tage) absolviert hat.

Dauer
7,5 Tage
Zeitspanne
Ort und Termin nach Absprache