Sie sind hier: 

Zielgruppe:

Die Zielgruppe sind langzeitarbeitslose Menschen nach § 18 SGB III deren Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt auf Grund von Art und Schwere ihrer Einschränkungen oder wegen sonstiger Umstände auf besondere Schwierigkeiten stößt.

 

Inhalte:

• Befristete Probebeschäftigung nach §16 f SGB II

• Fachliches Profiling mit Potentialanalyse und Erfassung individueller arbeitsmarktrelevanter Fachkompetenzen

• Individuelles Coaching auf der Grundlage eines Aktvierungs- und Eingliederungsplanes

• Gezielte Informationen an Arbeitgeber

• Einbindung aller am Integrationsprozess Beteiligten Stellen (Netzwerk)

• Akquise von Beschäftigungen auf Grundlage der Voraussetzungen der Teilnehmenden

• Begleitung während der Probebeschäftigung

 

Ziel:

Im Rahmen des Projektes werden Unternehmen generiert, bei denen die Arbeitgeber mit Unterstützung des § 16 f SGB II befristete Arbeitsverhältnisse zum Zwecke der Erprobung bis zu einer Dauer von drei Monaten bereitstellen. Anschließend wird eine unbefristete Integration angestrebt.

 

Wir unterstützen bei:

• der persönlichen Planung und Zielsetzung

• der beruflichen (Neu)- Orientierung

• dem Erwerb des Schulabschlusses

• dem Nachholen einer Berufsausbildung

• der Existenzgründung

• Antragstellungen

 

Kontakt:

BilSE-Institut für Bildung und Forschung GmbH

Standorte:

Schwerin: Westmecklenburg:  

Olga Martin
Hamburger Allee 1
19063 Schwerin

Tel: 0385 - 207 584 09

olga.martin@bilse.de

Anita Kanis
Kanalstraße 18a
23970 Wismar

Tel: 03841-303 309 022

anita.kanis@bilse.de

 

 

 

Laufzeit:

01.07.2018 bis 29.02.2020

gefördert von:

Logo Wirtschaftsministerium Europäische Sozialfonds