Existenzgründung (Grundkurs)

Titel:
Existenzgründung (Grundkurs)
Kurzbe­schreibung:
Sie wollen sich selbstständig machen?
Zielgruppe:
Existenzgründer*innen
Fachbereich:
Existenzgründung
weiterer Fachbereich:
Unternehmensberatung
Dauer:
6 Einzeltermine
Termin:
Start: 13.06.2022
Standort:
Güstrow

Die wichtigste Voraussetzung bringen Sie bereits mit - Ihre fachliche Qualifikation.

Aber

  • wie sieht es mit den kaufmännischen Kenntnissen aus,
  • was muss bei der Finanzierung beachtet werden,
  • kommen womöglich Fördermittel in Frage und
  • wie erstellt man einen Businessplan?
  • Wie gründet man überhaupt ein Unternehmen,
  • wie sieht das mit den Steuern aus und
  • was kann mir und meiner Familie passieren - wenn etwas schief geht?

Kaufmännische Grundkenntnisse werden häufig nicht zuletzt auch von den Kammern, den Kreditinstituten, den Förderinstituten oder, wenn Sie aus Arbeitslosigkeit gründen, von der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter gefordert.

Inhalt:

In unserem Grundkurs Existenzgründung erfahren Sie,

  • wie Sie ein Unternehmen gründen und mit welchen Stellen Sie hierbei zusammen arbeiten (müssen),
  • wie Sie sich und Ihr Unternehmen sowie ggf. Ihre Mitarbeiter absichern,
  • welche Finanzierungsmöglichkeiten in Frage kommen,
  • an welche Steuern und Abgaben Sie denken müssen und 
  • wie Sie sich auf unterschiedliche Unternehmensphasen einstellen können.

Einen großen Block nehmen zudem diese Bereiche ein:

  • Businessplan und 
  • wirtschaftliche Zahlen des Unternehmens sowie
  • Marketing und Vertrieb 

Termine

nächster Kurs: Montag, 11.07.2022, Mittwoch, 13.07.2022, Freitag, 15.07.2022, Montag, 18.07.2022, Mittwoch 20.07.2022, Freitag, 22.07.2022 - jeweils 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr (8 Unterrichtsstunden, insgesamt 48 Unterrichtsstunden).

weitere Starttermine: jeden 2. Montag eines Monats, also 15.08.2022 - 12.09.2022 - 10.10.2022 - 14.11.2022 - 12.12.2022 - 09.01.2023 usf.

Kosten und Fördermöglichkeiten:

Kursgebühr: mit Förderung: 98,00 Euro zuzüglich Ihres Bildungsschecks für Existenzgründer

ohne Förderung: 490,00 Euro

bei Förderung durch das Jobcenter/Bundesagentur für Arbeit: keine Kosten